Ratgeber

Vorsorgevollmacht

Neben der Patientenverfügung kann auch eine Betreuungs- bzw. Vorsorgevollmacht sinnvoll sein.

Damit bestimmen Sie eine Person, der Sie vertrauen, Ihre Angelegenheiten zu regeln, wenn Sie selbst nicht oder nur teilweise dazu in der Lage sind. In der Vorsorgevollmacht können Sie gezielt festlegen, um welche Angelegenheiten es gehen soll bzw. welche Sie von der Vollmacht ausschließen.

Ebenso wie die Patientenverfügung sollten Sie auch eine Betreuungs- oder Vorsorgevollmacht an einem Ort aufbewahren, wo sie im Ernstfall schnell gefunden werden kann. Erste Informationen und Downloads erhalten Sie hier: Website des Bundesministeriums der Justiz und für Verbraucherschutz.